„Kurator für Künstler“ ist ein neues Angebot. Es antwortet auf die Veränderungen der Kunstszene in den letzten Jahrzehnten. Die Wahrnehmung und Einschätzung der Kunst wird zunehmend vom wirtschaftlichen Geschehen in Galerien und bei Auktionen dominiert. Immer häufiger stehen allein Publikumsinteressen und Besucherzahlen im Mittelpunkt der Kulturpolitik. Dabei bleiben die intensive Beschäftigung mit den Inhalten und der Dialog mit den Künstlern bei der Entwicklung und Verwirklichung von Projekten oft auf der Strecke. „Kurator für Künstler“ reagiert auf den Bedarf der Künstler nach intensiver inhaltlicher Zusammenarbeit.

„Kurator für Künstler“ arbeitet unabhängig vom Kunstmarkt. Der Handel und die Vermittlung von Kunstwerken auf Provisionsbasis sind dabei explizit ausgeschlossen. Nur aus einer autonomen Position heraus und ohne aktuelle Marktinteressen lassen sich in Ruhe und mit Vertrauen die notwendigen Dialoge über Inhalte und Bedeutungen führen. Es gibt drei Orte und Tätigkeitsbereiche für den „Kurator für Künstler“: das Atelier, den Schreibtisch und die Öffentlichkeit. Wie ein Scharnier agiert der „Kurator für Künstler“ zwischen Künstler und Öffentlichkeit. Er „pflegt und sorgt“ im wahrsten Wortsinn seiner Berufsbezeichnung für eine angemessene Vermittlung der Inhalte von Kunst.

Mit Stand September 2017 dient als Anhaltspunkt für die Vergütung meiner Tätigkeit ein Tagessatz von 950 Euro sowie ein Tagessatz von 550 Euro für die Tätigkeiten meiner Assistenten. Bei einem umfangreichen Auftragsvolumen gewähren wir einen Mengenrabatt. Sie entscheiden, welche Leistungen Sie buchen möchten, und zahlen diese kalendermonatlich im Voraus. Nach Ablauf eines Monats wird unsere Zusammenarbeit dokumentiert. Wenn Sie mit unseren Ergebnissen nicht zufrieden sind, erhalten Sie den investierten Monatsbetrag zurück, und wir beenden die Zusammenarbeit. Das Verfassen deutschsprachiger Texte berechne ich mit 2 Euro pro Wort, mindestens jedoch mit einem Tagessatz. Sie erhalten einen lektorierten, veröffentlichungsreifen Text. Für den Fall einer Übersetzung behalte ich mir ein Mitspracherecht bei der Übersetzung vor und stelle Organisation, Koordination und Kontrolle der Übersetzung nach Aufwand zu einem Stundensatz von 95 Euro in Rechnung. Alle vorgenannten Beträge verstehen sich zuzüglich Erstattung etwaiger Auslagen und Umsatzsteuer in gesetzlich einschlägiger Höhe.


Fotografie © Ines Lechleitner
Fotografie © Ines Lechleitner